2. EnMAP Workshop on November 25/26, 2010 in Potsdam

The second national EnMAP worshop will take place on the 25th and 26th of November 2010 at the Helmholtz Centre Potsdam GFZ, Germany. The workshop is devoted to the analysis of hyperspectral data including available software tools and the generation of simulated EnMAP data. The workshop language is German. The workshop invitation including a preliminary programme is soon available here.

Workshop announcement (in German)
Participants list

Presentations (all in German)

Title Referee PDF-Link
Befliegungskonzept des ECST für 2011 Sybille Itzerott PDF
EnMAP Bodensegment Neue Entwicklungen Tobias Storch PDF
Die EnMAP-Box - Ziele, Stand der Entwicklung und Ausblick Sebastian van der Linden PDF
EnMAP Sommerschule 2011 Katja Richter PDF
Sensor and Mission - Recent Developments Hermann Kaufmann PDF
Simulation von ENMAP Szenen Heike Bach PDF
Simulation EnMAP spezifischer Getreidebestandsreflexion Theres Peisker PDF
Hyperspektrale Satellitendaten für forstbetriebliche Bestandsinventuren Hans Fuchs PDF
Verbundprojekt ForestHype Hyperspektraldaten zur Charakterisierung von Waldmerkmalen Birgit Kleinschmit PDF
Verbundprojekt ForestHype Barbara Koch PDF
Hyperspektralfernerkundung forst- wissenschaftlicher Fragestellungen: Forschungsleitlinien und Themenschwerpunkte Joachim Hill PDF
Nichtlineare Analyse hyperspektraler Fernerkundungsdaten zur Quantifizierung klimagesteuerter Erosionsprozesse Sven Borchardt PDF
Geological and Pedological Science Issues Hermann Kaufmann PDF
EnMAP – BMP Ableitung des Biomethanpotentials von Energiepflanzen durch hyperspektrale FE Thomas Udelhoven PDF
Erfassung des Futterwertes von Weidegrasland Sebastian Schmidtlein PDF
Nutzung hyperspektraler Fernerkundung zur Bereitstellung landwirtschaftlicher Boden- und Pflanzenparameter für Precision Farming und Ertragsprognosen (HyLand) Thomas Jarmer PDF
Hyperspektralfernerkundung landwirtschaftlicher Fragestellungen -Forschungsleitlinien und Themenschwerpunkte Wolfram Mauser PDF
hy-ARK-VEG - hyperspektrale Methodenentwicklung für arktische Vegetationsbiome Birgit Heim PDF
Hyperspektralfernerkundung natürlicher Vegetationsbestände und ökosystemarer Gradienten Patrick Hostert PDF
Methoden zur Ableitung des funktionellen Zusammenhanges ökosystemarer Prozesse in hyperspektralen Daten unterschiedlicher räumlicher Auflösung Daniel Doktor PDF
Forschungsleitlinien und Themenschwerpunkte - Hyperspektralfernerkundung gewässerkundlicher Fragestellungen Roland Doerffer PDF
Entwicklung eines Verfahrens zur Bestimmung von sublitoralen marinen Makrophyten „KelpMAP“ Natascha Oppelt PDF

In the frame of the prelaunch EnMAP user preparation, 8 projects, funded by the BMWi (German Federal Ministry of Economics and Technology), were introduced at the workshop. A short summary of each project is listed below:

Title Short description Main contact PDF-Link Summary
EnMAP-BMP Methoden zur fernerkundlichen Quantifizierung des Biomethanpotentials landwirtschaftlicher Kulturflächen unter spezieller Berücksichtigung der
EnMAP-Mission
PD. Dr. habil. Thomas Udelhoven
Universität Trier (UT)Fernerkundung und Geoinformatik
PDF
Nichtlineare Analyse hyperspektraler Fernerkundungsdaten zur Quantifizierung klimagesteuerter Erosionsprozesse Gegenstand dieser Arbeit ist die Quantifizierung klimagesteuerter Erosionsprozesse über hyperspektrale Satellitendaten Dipl.-Geol. Sven Borchardt
Universität Potsdam, UP
PDF
ForestHype Ziel des Vorhabens ist es auf Basis von hyperspektralen Befliegungsdaten
und EnMAP-Simulationsdaten Methoden zu entwickeln, die forstlich
relevante Parameter (semi-)automatisch erfassen können.
Prof. Dr. Barbara Koch
Universität Freiburg, Abteilung FELIS
PDF
Erfassung des Futterwertes
von Weidegrasland
Entwicklung von Methoden zum Monitoring der Qualität von Weidegrasland,
unter besonderer Berücksichtigung der Futterqualität
Sebastian Schmidtlein
Universität Bonn, Geographisches
Institut
PDF
hy-ARK-VEG Algorithmenentwicklung für Schmal- und Mehrband-Vegetations Indizes für arktische
Tundrabiome
Prof. H.-W. Hubberten
Dr. B. Heim
Alfred Wegener Institut für Polar- und Meeresforschung (AWI)
PDF
HyLand Entwicklung innovativer Techniken, um wichtige landwirtschaftliche Parameter für
Pflanzenbestände und Bodenparameter aus Hyperspektraldaten und Terrestrischen
Laserscannerdaten zu generieren und in neuartige Ertragsmodelle zu implementieren.
Durch die Kopplung von Hyperspektraldaten mit Pflanzenwachstumsmodellen
sind Ertragsprognosen von neuer Qualität zu erwarten.
Dr. Thomas Jarmer Universität Osnabrück
Institut für Geoinformatik und Fernerkundung
PDF
Marine Makrophyten „KelpMAP“ Entwicklung von Auswerteverfahren zur Klassifikation und der Quantifizierung
der Ausdehnung von sublitoralen marinen Makrophyten am Beispiel
der Unterwasserwälder vor Helgoland
Prof. Natascha Oppelt
Florian Schulze (PhD)
Christian-Albrechts-
Universität zu Kiel
Arbeitsgruppe
Fernerkundung und Umweltmodellierung
PDF
Methoden zur Ableitung des funktionellen
Zusammenhanges ökosystemarer Prozesse
in hyperspektralen Daten unterschiedlicher
räumlicher Auflösung
In diesem Projekt sollen i) hyperspektrale
Daten auf mehreren räumlichen Ebenen erhoben werden, welche die Datengrundlage zur ii) Entwicklung und Anwendung von statistischen Methoden sowie von Strahlungstransfermodellen bilden. So werden die funktionellen Zusammenhänge auf physikalischer Basis modelliert als auch empirisch bestimmt. Die zu entwickelnde Methodik erlaubt ein kontinuierliches Monitoring des Vegetationszustandes basierend auf EnMAP-Daten.
Dr. Daniel Doktor
Helmholtz-Zentrum für Umweltforschung GmbH – UFZ
Department Landschaftsökologie
PDF